Lichterketten

Round Table 3 Innsbruck

WALL OF KINDNESS

Aktualisiert: vor 5 Tagen

Gebrauchte Winterkleidung unter dem Gedanken der #Nachhaltigkeit und der #Solidarität für jedermann


Ihr habt gebrauchte Kleidung oder wärmende Accessoires wie Mützen, Schals und Handschuhe, die ihr nicht mehr benötigt??? Sehr gut!! Dann hängt diese doch an die #WALL_OF_KINDNESS an der Ostseite der Markthallengarage (BOE Garage, Herzog-Siegmund-Ufer 5). Das Pilotprojekt funktioniert nach dem Prinzip „Nimm ein Kleidungsstück, wenn Du es brauchst und lass eines hängen, wenn Du helfen möchtest“ und wird bis zum März 2023 erstmals in Innsbruck umgesetzt.


Zur Entstehungsgeschichte


An einem kalten Winterabend 2021/2022 war unser Mitglied Martin - jeder kennt's - gemütlich zu Hause mit seinem Handy mit dem Surfen in sozialen Netzwerken beschäftigt. Nach unzähligen sinnbefreiten Videos, jedoch stets auf der Suche nach etwas Neuem, stieß er dabei auf eine geniale Aktion in Schweden, iranischen Ursprungs. Nachdem Martin sich intensiver damit beschäftigte, brachte er diese Idee - bekannt als "WALL OF KINDNESS" bei einem Meeting Anfang 2022 an unseren Tisch. Wir waren sofort begeistert und stellten eine Task-Force "WoK" - nein, nicht unser heiß begehrtes WOK-Rennen am 21. Jänner 2023; Tickets unter roundtable3ibk@gmail.com by the way ;-) - auf die Beine.



Wie gings weiter...


Für eine Umsetzung noch im Winter 21/22 war es eindeutig schon zu spät. Daher wurden rasch erste Verbindungen zur Stadt Innsbruck geknüpft. Nachdem wir die Stadt Innsbruck schließlich als Partner für unser Projekt gewinnen konnten, wurden vertiefende Gespräche mit den Verantwortlichen der Stadt geführt und nach einem geeigneten Platz für eine Umsetzung im Winter 22/23 Ausschau gehalten.


Gemeinsam mit der Stadt Innsbruck - vielen Dank an dieser Stelle an Nicola Köfler für ihren Einsatz und ihr Engagement in dieser Sache - konnten wir schließlich die Ostseite der Markthallengarage als Standort fixieren und die #BOE, #IIG und den Verein #WAMS als wertvollen Partner für die Umsetzung des Projektes gewinnen.


Nach einigen bürokratischen, nennen wir es "Notwendigkeiten", konnten wir Mitte Oktober 2022 schließlich mit dem Aufbau der "WALL OF KINDNESS"beginnen.



Ein herzliches Dankeschön an die Firma #Huter_und_Söhne aus Innsbruck, welche uns das Material dafür kostenlos zur Verfügung gestellt hat!


Die Gestaltung


Nun ja...die Wand war also schon mal da. Stabil montiert jedoch noch äußerst unscheinbar. Unser Mitglied Phillip hatte da schon jemanden am Start: #FelUx_Upcycling_Spinnerei hieß der Mann der Stunde. Es folgten viele unzählige Ideen wie man die Wand gestalten könnte...und ja @Felix: Wir wissen du hättest im Sinne der Nachhaltigkeit am Liebsten das ganze Ding aus gebrauchtem Material hergestellt, aber für unser Pilotprojekt war das leider noch nicht möglich. Aber wir können dir versprechen: Der #Nachhaltigkeitsgedanke steht auch bei uns immer dort wo es möglich ist an erster Stelle! Letztlich zauberte Felix mit Unterstützung von #Ho_und_Ruck diese wunderbare Wand - verziert und verfeinert von #Bertl - welche man beim Vorbeigehen nur mit geschlossenen Augen übersehen kann:



Der offizielle Release


Heute, am 21. Oktober 2022, war es dann endlich soweit: In den frühen Morgenstunden, bei leider nicht ganz optimalen Witterungsbedingungen - wenn's wenigstens Schnee gewesen wäre - gab es einen offiziellen Fototermin mit der ressortzuständigen Stadträtin Elisabeth Mayr (Mitte) und der Geschäftsführerin des Vereins WAMS Christine Regensburger (links):



"Die ‚Wand der Freundlichkeit‘ ist eine Einladung zur gelebten Solidarität in unserer Stadt. Vor allem warme und gut erhaltene Winterkleidung ist dabei sehr gefragt“ | Elisabeth Mayr

Um zu vermeiden, dass die „WALL OF KINDNESS“ zu einer unkontrollierten Sammelstelle verkommt, wird das Projekt sowohl uns, als auch vom Verein WAMS betreut. Im Anschluss an den Pilotzeitraum werden wir das Projekt evaluieren und bei Erfolg im Herbst 2023 fortführen.



Vielen Dank noch einmal all unsere Unterstützer*innen und Partner*innen, welche uns auf dieser "Reise" bisher begleitet haben und hoffentlich auch noch weiter begleiten werden!!

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen